Editorial

Prof. Dr. Bernd Kriegesmann. Foto: Sven Lorenz

Seit Mitte Januar kursiert das Thema Emscher-Lippe-Universität in den regionalen Medien. Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski hat es beim Neujahrsempfang – wie auch in der Vergangenheit schon – in die Öffentlichkeit gebracht. Im Februar greift eine Marler Initiative den Gedanken auf und sieht die Westfälische Hochschule als Ausgangspunkt für eine derartige Entwicklung. Als wichtigster Wissenschaftsakteur in der Region begrüßen wir die Forderungen nach einer Stärkung von Forschung und Lehre an Emscher und Lippe. Die Westfälische Hochschule ist die Basis, dieses Feld weiter auszubauen. Von daher werden wir die Diskussion in den kommenden Monaten in diesem Sinne konstruktiv begleiten.

Ihr Bernd Kriegesmann