Louise hilft mit Einkaufsservice

Foto: Stadt Bottrop

Einen plötzlichen Zusatzwert erhielt ein Projekt, das Prof. Dr. Friedrich Kerka und Dr. Thomas Kley beim Institut für Innovationsforschung und -management betreuen: Louise.

Einen plötzlichen Zusatzwert erhielt ein Projekt, das Prof. Dr. Friedrich Kerka und Dr. Thomas Kley beim Institut für Innovationsforschung und -management betreuen: Louise. Das steht für „Logistik und innovative Services für urbane Regionen am Beispiel der Emscher-Lippe-Region“. Neben der Westfälischen Hochschule sind das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, die  Spedition Rottbeck, mit „news-media“ ein Unternehmen der Druck- und Werbebranche und die Stadt Bottrop als „Reallabor“ beteiligt. Das Vorhaben wird im Rahmen des Förderschwerpunkts „Smart Service Welt II“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Ziel ist ein integriertes Stadtlogistiksystem, das in Bottrop ausprobiert werden sollte. Louise soll die regionale Kaufkraft binden, indem sie den internetbasierten Warenverkehr und die Logistik dahinter verknüpft. Der Lieferdienst geht über das Bestellen von Fast Food oder Lebensmitteln hinaus, am Starttermin zweiter März konnten die Besteller nach Anmeldung auf der Plattform www.Louise-Bottrop.de bereits über zwölf verschiedene Händler verfügen, darunter auch eine Buchhandlung und eine Wäscherei. Neben der Lieferung zur Haustür, zum Teil mit dem Lastenfahrrad, kann zu „Louise Points“ geliefert werden (ähnlich wie Paketshops) und in zwei Paketschränke, wo die Kunden ihre Ware unabhängig von Geschäftszeiten Tag und Nacht abholen können.

Während der Kontaktsperren infolge des Zieles, den Coronavirus auszubremsen, erweiterte Louise kurzfristig ihren Service: Zusätzlich zur Internetplattform als Bestellbasis richtete Louise einen telefonischen Einkaufsservice an, vor allem für ältere Menschen oder Personen mit Vorerkrankungen, die zu Hause bleiben wollen oder müssen. Bezahlt wird per Lastschriftverfahren, die kontaktlose Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte ist in Arbeit. Geliefert wird in einer Tüte bis vor die Wohnungstür.