Präsident ist neuer LRK-Vorsitzender

Foto mit zwei Männern

V.l.n.r.: Der scheidende LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Marcus Baumann, und der neu gewählte LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann. Foto: Simon Niebel

Die „Landesrektor_innenkonferenz“ der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen hat am ersten Juli 2021 einen neuen Vorstand gewählt. Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule, übernimmt zum ersten September 2021 den LRK-Vorsitz von Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen.

Bei den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) in Nordrhein-Westfalen steht ein personeller Wechsel an. Die Konferenz der Landesrektoren und -rektorinnen hat einstimmig den Präsidenten der Westfälischen Hochschule, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Wirtschaftswissenschaftler, der seit 2008 die mit Standorten in Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen vertretene Hochschule leitet, übernimmt zum 01.09.2021 das Amt vom Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, der seit 2015 den Vorsitz der Landesrektoren und -rektorinnenkonferenz innehat. Baumann geht zum 31.08.2021 in den Ruhestand.

„Ich freue mich über das Vertrauen der Kolleginnen und Kollegen und die neue Aufgabe. Als Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in NRW feiern wir in diesem Jahr unser 50-jähriges Bestehen. Jeden Tag beweisen wir auf´s Neue, dass wir – so unser Slogan – unglaublich wichtig sind – für unsere Studierenden, mit unserer Forschung, für die Unternehmen und in den Regionen. Gemeinsam mit den Verantwortlichen in der Politik und den Hochschulen will ich einen Beitrag dazu leisten, die Rahmenbedingungen für erstklassige praxisnahe Lehre, innovative anwendungsorientierte Forschung und den Transfer von der Wissenschaft in Wirtschaft und Gesellschaft so zu gestalten, dass wir unsere Erfolgsgeschichte fortführen können“, erklärte Kriegesmann nach seiner Wahl. Zugleich dankte er seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit: „Marcus Baumann hat unseren Hochschulen viele Jahre eindrucksvoll Gesicht und Stimme gegeben. In seine Amtszeit fällt die Gründung des Promotionskollegs der HAWs und er hat die anhaltende Debatte über die dringend notwendige Stärkung der anwendungsorientierten Forschung maßgeblich mitinitiiert und am Laufen gehalten. Mit ihm sind wir als HAWs deutlich wahrnehmbarer geworden. Dafür gilt ihm unser besonderer Dank.“

Baumann seinerseits betonte die langjährige Erfahrung als Hochschulpräsident, die Kriegesmann in das neue Amt mitbringt: „Bernd Kriegesmann leitet die Westfälische Hochschule erfolgreich in seiner inzwischen dritten Amtszeit. Er genießt an der eigenen Hochschule, aber auch im Kreis der HAWs in NRW sowie im politischen Raum hohe Anerkennung für seine immer überaus fundierte Argumentation, sein gewinnendes Auftreten und seine Fähigkeit, Positionen zusammenzuführen. Ich freue mich, das Amt des LRK-Vorsitzenden in seine Hände geben zu dürfen.“

In den Vorstand der Landesrektoren und -rektorinnenkonferenz wurden zudem gewählt: Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld, als stellvertretende Vorsitzende, Prof. Dr. Stefan Herzig, Präsident der TH Köln, und Prof. Dr. Hans Hobelsberger, Rektor der Katholischen Hochschule NRW, als weitere Vorstandsmitglieder.

Die LRK-Mitglieder dankten bei ihrer pandemiebedingt seit vielen Monaten erstmals wieder in Präsenz stattfindenden Sitzung in der Hochschule Bochum auch den anderen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Ute von Lojewski, Präsidentin der FH Münster, die viele Jahre die LRK als stellvertretende Vorsitzende mitgeleitet hat, Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Prof. Dr. Martin Wortmann, Präsident der Rheinischen Fachhochschule Köln. (Informationsdienst Wissenschaft)

Fotogalerie