Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Seit dem Sommersemester 2011 fördert es Studierende sowie begabte Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Hälfte der Fördersumme kommt vom Bund, die andere Hälfte von privaten Stiftern. Das Stipendium wird für mindestens zwei Semester gezahlt und kann bis zum Ende der Regelstudienzeit verlängert werden. Die Förderung wird unabhängig von anderen Einkommensquellen wie etwa Bafög gezahlt und ermöglicht es den Stipendiaten in der Regel, sich ganz aufs Studium zu konzentrieren, anstatt nebenher für den Lebensunterhalt jobben zu müssen.