Energie- und Umweltpreis

Saskia Slykermann erhielt den diesjährigen Energie- und Umweltpreis aus der Hand von Markus Bagert (l.) von Uniper. Für die Westfälische Hochschule gratulierte Prof. Dr. Winfried Schmidt, Prodekan im Fachbereich Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik. Foto: WH/BL

Ende Januar stand erneut der „Energie- und Umweltdialog“ von Uniper, BP und Westfälischer Hochschule im Zentrum des Interesses im Humboldt-Forum in Gelsenkirchen-Hassel. In seinem Rahmen erhielt Saskia Slykermann den diesjährigen Energie- und Umweltpreis der Technologie-Einheit von Uniper mit Sitz in Gelsenkirchen.

(BL) Bachelor-Absolventin Saskia Slykermann (23) aus Wegberg im Kreis Heinsberg hatte sich in ihrer Abschlussarbeit im Studiengang Versorgungs- und Entsorgungstechnik mit verschiedenen Methoden der Temperierung und Frischluft-Versorgung für einen Neubau am Düsseldorfer Flughafen beschäftigt. Außerdem hat sie verschiedene Möglichkeiten der dezentralen Energieerzeugung untersucht: eine Abluft-Wärmepumpe, zur Kühlung eine Kombination aus freier Kühlung und Kompressionskältemaschine, Fotovoltaik als Quelle für elektrischen Strom aus der Sonne. Die Jury für den diesjährigen Uniper-Energie- und Umweltpreis fand die Arbeit so überzeugend, dass sie den Preis im Rahmen des diesjährigen „Energie- und Umweltdialogs“ an Saskia Slykermann vergab.

Neben der Vorstellung ihrer prämierten Arbeit gehörten zum Dialog außerdem Vorträge von Rednern von Uniper, BP und der Westfälischen Hochschule, die einen Blick auf Themen der Zukunft werfen wollten. So klärte Prof. Dr. Karl-Herbert Klug vom Westfälischen Energieinstitut der Westfälischen Hochschule, ob Wasserstoff als umweltfreundlicher Energieträger der Zukunft (nur) ein Hype ist. Dr. Ulrich Pfisterer von BP hängte sich an mit einem Vortrag über die „Kraftstoffe der Zukunft und die Zukunft der Kraftstoffe“. Dr. Stefanie Kesting von Uniper stellte die Frage zur Diskussion, was aus den „Fridays-for-Future-Demonstrationen“ folgt und stellte „das industrielle Kohlendioxid-Recycling als Baustein für eine nachhaltige Transformation“ vor.

Fotogalerie