UniNow ist offizielle Campus-App

ein Smartphone vor einem Aufenthaltsbereich für Studierende

So wie hier auf dem Smartphone der Bild-Fotomontage zu sehen können Studierende mit der App „UniNow“ auf viele wichtige und nützliche Informationen rund um ihr Studium an der Westfälischen Hochschule zugreifen. Foto: Sven Lorenz/Montage WH

Seit Anfang des Jahres nutzt die Westfälische Hochschule die App „UniNow“ – welche speziell für Hochschulen entwickelt wurde – als offizielle Campus-App und stellt ihren Studierenden damit wichtige studienrelevante Informationen gebündelt auf einer TÜV-qualifizierten und datenschutzkonformen Plattform bereit: vom Zugriff aufs eigene E-Mail-Postfach, Bibliothekskonto und die persönliche Notenübersicht, tagesaktuelle Mensaspeisepläne und vieles mehr. Die App „UniNow“ steht zum Download im App-Store und bei Google Play zur Verfügung.

Als 33. Partnerhochschule kooperiert die Westfälische Hochschule mit der Studierenden-App „UniNow“. Die Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Start-up-Unternehmen startete mit dem Ziel, den WH-Studierenden die Organisation ihres Studienalltags zu erleichtern. Studierende in Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen erhalten somit mobilen Zugriff auf wichtige Informationen und News, der ihrem gewohnten Nutzungs- und Kommunikationsverhalten entspricht. Zu den App-Features zählen der Zugriff auf das studentische E-Mail-Postfach und die tagesaktuellen Mensaspeisepläne aller drei Standorte sowie eine Sammlung der wichtigsten Hochschullinks für den Studienalltag. Die App bietet Studentinnen und Studenten aber auch die Möglichkeit, im Bibliothekskonto ihre Ausleihen zu verwalten und zu verlängern und schafft einen weiteren Mehrwert durch die Anzeige der persönlichen Notenübersicht sowie einen Karrierebereich mit Unternehmen, Jobs und Praktika in der Nähe. Im hochschuleigenen „NewsFeed“ erscheinen regelmäßig Posts mit aktuellen Nachrichten aus der Westfälischen Hochschule. Die App wird regelmäßig aktualisiert und stetig an die Bedarfe der Studierenden angepasst, so dass künftig weitere Funktionen hinzukommen. (Lisa Kurpiun)

Weitere Informationen:
https://www.w-hs.de/uninow/
https://uninow.de/studierende

Fotogalerie